Pferd International 2016

Nach mehrjähriger Pause wurde auf der Jahreshauptversammlung der RG Bayern beschlossen, diese Jahr wieder auf der Messe Pferd International mit einer Fjord-Hütte und Paddock sowie einem Schaubild teilzunehmen.

Die Organisation hierfür übernahm der neu gewählte 1. Vorsitzende, Hubert Fischer.

Nach einigen Gesprächen mit der Messeleitung wurde uns ein Standplatz für die Hütte und dem Paddock und ein eigenes Schaubild im Schauprogramm zugesichert.
Es wurden schnell mehrere Mitglieder gefunden, die ihre Fjordpferde auf der Messe präsentieren wollten. Auch freiwillige Helfer, sei es für den Aufbau der Hütte, Standdienst oder sonstige Unterstützung, wo Hilfe gebraucht wurde, waren schnell gefunden.

Den An- und Abtransport der Hütte übernahmen Martin Irregen und Walter Steigenberger, bei dem die Hütte auch eingelagert ist.

Nachdem am Mittwoch Nachmittag die Pferde ihre Boxen, etwas abseits der Messe, auf der Trabrennbahn in Daglfing bezogen haben, wurde gemeinsam die IGF-Hütte und der von Hubert Fischer gelieferte Paddock am uns zugeteilten Standplatz im Freigelände der Messe aufgebaut.

Die Schaugruppe, bestehend aus Susi Schwarzmayr, Katharina Leiz, Hubert und Lea Fischer, Veronika Kirmaier und Martin Irregen und Florian Brunner bezogen ihr Nachtquartier auf der Campingwiese hinter dem Ausstellungsgelände.

Am Donnerstag Morgen startete das Schauprogramm mit einer Pferdesegnung in der großen Arena. wir nutzten diese Gelegenheit, die Pferde an die große Arena zu gewöhnen.
Von da an waren wir täglich mit unserem Rasseschaubild im Schauprogramm vertreten. Hier zeigten Susi und Katharina die Rittigkeit ihrer rotfalben Stute Locke und dem weißfalbenen Wallach Heljar.
Vroni Kirmaier, Martin Irregen und Florian Brunner stellten die Staatsprämienstute Maxima und den Wallach Rubin in Tandemanspannung vor. Das Tandem wurde auch im Schaubild des Bayerischen Zuchtverbands für Kleinpferde und Spezialpferderassen vorgestellt.
Die Gespanne von Hubert Fischer und Vroni Kirmaier beteiligten sich zudem mit mehreren anderen Ausstellern am Donnerstag und Freitag an einem Staffettenfahrwettbewerb für Einspänner als Abschluss des täglichen Schauprogramms.Am Freitag Abend wurde noch eine Einspännerquadrille
mit 14 Einspännern aller Rassen einstudiert und auch hier stellte die IGF zwei Gespanne. Diese Quadrille wurde dann am Samstag und Sonntag jeweil als Abschluss des Schauprogramms gezeigt.

Der 30. Geburtstag des unermüdlichen Tandembeifahrers, Florian Brunner, wurde am Samstag Abend auf der Campingwiese gebührend gefeiert. Unsere Nachbarn wechselten daraufhin mit ihrem Wohnmobil den Standplatz ;-)

Die Hütte bot Informationen rund um das Fjordpferd, sowie das Sortiment des Fjord-Fan-Shops. Die Betreuung des Standes übernahmen IGF-Mitglieder der RG Bayern und der RG Baden-Württemberg und ein zukünftiges IGF-Mitglied aus Franken. Der Paddock, der immer mit zwei Fjordpferden besetzt war,
war ein Anziehungspunkt für Jung und Alt. Am Stand ergaben sich interessante Gespräche rund ums Fjord und es wurden auch ein paar Neumitglieder angeworben.

Am Sonntag wurde nach Messeschluss von allen gemeinsam die Hütte und der Paddock abgebaut und auf den Transportfahrzeugen verstaut und so gingen 4 schöne, regenfreie Tage auf der Pferd International schon wieder zu Ende.


Abschließend ist zu sagen, dass es eine sehr schöne Veranstaltung war, die durch die 4 sonnigen Tage auch den Veranstaltern einen Besucherrekord von 70.000 Besuchern bescherte.


Unsere Adresse

IGF RegionalgruppeBayern
Ossenzhausen 6
85296 Rohrbach
Tel.: 08442/916844
info(at)igf-bayern.de

Wintertreffen 2017

Dieses Jahr ging's zum Haflingerhof Luber und zum Gestüt Wirthsmühle.

Infos findet ihr unter Berichte!

Equitana 2009

Zwei Gespanne aus
Bayern waren bei der
großen Quadrille mit
12 Zweispännern in
der HopTop-Show der
Equitana 2009 dabei!
Auch im Tagesprogramm
fuhren die fleißigen
Fahrer mit 2-, 4- und
6-Spännern mit!